Burgkapelle "Auburg" im Winter
Naturdenkmal "Rinsen" im Winter
Winterzauber in Barbing (2)
Winterzauber in Barbing
Winterlandschaft Gemeinde Barbing
Blick auf Illkofen
Winterzauber in Barbing (3)

Asphaltierung Mintrachinger Straße

24.11.2021 Die Asphaltierungsarbeiten in der Mintrachinger Straße  konnten am 16.11.2021 abgeschlossen werden. Dazu trafen sich Bürgermeister Hans Thiel, Bauamtsleiter Manfred Baumgartner und der Oberbauleiter der Firma Fahrner, Alexander Soller.

Mintrachinger Straße

Die Kosten der Baumaßnahme belaufen sich auf rd. 630.000 Euro.  Von der REWAG soll noch im Dezember die Straßenbeleuchtung ergänzt werden. Die Fahrbahnmarkierungen können witterungsbedingt erst im Frühjahr 2022 hergestellt werden.  Die Grundzüge der Planung wurden im Dialog mit den Anwohnern formuliert und vom IB S² Beratende Ingenieure ausgearbeitet. Dabei wurde insbesondere der Gehweg verbreitert und barrierefrei erstellt. Die einseitig angeordneten Parkinseln sollen ebenso wie die umgestalteten Einmündungsbereiche Fichtenweg und Sandstraße zur Geschwindigkeitsreduzierung bzw. Verkehrssicherheit beitragen.

Die Bauarbeiten führte die in Barbing ansässige Firma Fahrner aus. In der Straße / im Gehweg befinden sich nunmehr der in Teilbereichen sanierte Kanal, Versickerungsbauwerke (Rigolen) für die Straßenentwässerung, Fernwärme- ,Gas- und Stromleitungen der REWAG, Telekommunikationsleitungen der R-Kom (Glasfaser) und Telekom, die neue Straßenbeleuchtungsverkabelung und ein Leerrohr der Gemeinde Barbing für evtl. spätere „Nachrüstungen“.  

Bürgermeister Hans Thiel dankt den Anwohnern für ihre Geduld und das entgegengebrachte Verständnis für die Beeinträchtigungen während der Bauphase.  

Kategorien: Rathaus